Winterschutz für Palmen und exotische Pflanzen.

Slide 1

Login

Wintereinzug im Januar 2014



Video: Winterschutzaufbau Trachycarpus im Januar 2017

DSC 0213

Winterschutz einer Phoenix canariensis

DSC 0016

Wer ist online

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Jubaea chilensis / Honigpalme

DruckenE-Mail
img_2780img_2781img_2783img_2947

Bewertung: Noch nicht bewertet
Preis inkl. 19% MwSt.:
379,00 €

Beschreibung

 

 

 Jubaea chilensis 35 cm Stamm 1,6m 115l

Sie erhalten die abgebildete Pflanze.

Die Palme hat einen sehr schönen, dicken und kräftigen Stamm.

Die Palme steht in einem 115l Kübel. Die Gesamthöhe inkl. Topf beträgt 2m, die reine Pflanzenhöhe ab Topfoberkante 1,6m. Gewicht ca. 180 kg.

 

Jubaea chilensis ist ursprünglich in Chile beheimatet und wurde nach dem antiken, nordafrikanischen Numierkönig  Juba benannt. Ältere Palmen wurden am Heimatstandort oft zur Gewinnung des Palmenhonig bzw. zur Zuckergewinnung gefällt. Die Pflanzen sind in Chile daher recht selten geworden.

Die Art ist aber vor allem eine sehr schöne Zierpalme und wird ihres Stammes wegen sehr geschätzt. Ausgewachsene Palmen werden bis 25m hoch und erreichen Stammdurchmesser bis 1,2m. Die Palme benötigt einen sonnigen Standort, einen durchlässigen Boden und gedeiht gut in gemäßigten Zonen. Jubaea ist sehr kälteresistent. Selbst junge Pflanzen können bereits starke Fröste überstehen. Die absolute Frostgrenze liegt bei -16 Grad. Jubaea ist damit die frostverträglichste Fiederpalme überhaupt.

 

 

 

 

Jubaea chilensis kann mit Winterschutz auch frei im Garten ausgepflanzt werden. Auf Anfrage bieten wir Ihnen gern auch das passende Winterschutzsystem an.

Bei Fragen, können Sie sich gern telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.

 .

 

  • Gesamthöhe mit Topf: ca. 200 cm
  • Pflanzenhöhe ohne Topf: ca.160 cm
  • Topfgröße: 115l
  • Gewicht: ca. 180 kg
  • Frostverträglichkeit: kurzfristig bis -16 Grad / Winterschutz ab -9 Grad
  • Windfestigekit: mittel - hoch
  • Lichtbedarf: nach Möglichkeit volle Sonne 
  • Wasserbedarf: gering, erst wieder gießen sobald die Erde gut abgetrocknet ist

 

Überwinterung im Kübel:

Möglichst kühl bis etwa 5 Grad, leichte Fröste werden gut vertragen. Zu warme Haltung regt die Palme schnell Austrieb an. Die frischen Triebe sind  dann sehr frostanfällig und nehmen auch schon bei geringen Frösten Schaden. Bei Jubaea merkt man winterliches Wachstum sehr schlecht. Sollte die Pflanze im Winter über mehrere Tage zu warm gestanden haben, sollten Fröste unter -3 Grad in der gesamten nachfolgenden Überwinterungsphase vermieden werden. Die Palmen mögen auch im Winter einen möglichst hellen Standort, überdauern bei entsprechend kühlen Temperaturen aber auch längere Zeit mit nur wenig Licht. Räumen Sie die Kübel erst ein, wenn Fröste unter -5 Grad drohen. Die ersten leichten Nachfröste im Herbst oder Frühwinter schaden nicht.

Auspflanzung im Garten:

Jubaea chilensis ist die frosthärteste aller Fiederpalmen. Die Palme übersteht Fröste bis -9 Grad, an geschützen Standorten in durchlässigen Böden, schadlos. Kurzfristige Frostspitzen bis -16 Grad werden unter günstigen Bedingungen toleriert. Bleiben die Temperaturen länger im Grenzbereich, treten starke Schäden auf. Dies kann zu totalen Blattverlust oder im Extremfall auch zum Ableben der Pflanze führen. Jubaea wächst vergleichsweise langsam und brauch daher recht viel Zeit um sich von winterlichen Schäden zu regenerieren. Wir empfehlen daher die Pflanzen dauerhaft nicht kälter als -8 Grad zu halten. Achten sie bei der Pflanzung auf ein durchlässiges, mineralisches Substrat. Die Bodenansprüche sind eher gering. Jubaea verträgt keine kalkhaltigen Böden. 

Sobald die ersten stärkeren Fröste zu erwarten sind, bringen sie den Winterschutz an. Kleinere Palmen, wie im Angebot können noch sehr gut mit dem Winterschutzgestell D0,8m und den Premium Winterschutzhüllen überwintert werden. In kühlen Regionen reicht ein 4m langes Heizband im Schutz um den Innenraum notfalls ausreichend zu temperieren. In den wärmeren Phasen kann der Winterschutz einfach über den Reißverschluss geöffnet werden. Für größere Palmen empfehlen wir den Winterschutz Vario mit verstellbarem Durchmesser ( ab Herbst 2017). Ausgepflanzte Palmen benötigen deutlich weniger Pflege und können sich besser und kräftiger entwickeln als Kübelpflanzen.

Ältere etablierte Pflanzen wachsen deutlich schneller und können in Mitteleuropa pro Jahr 8-10 neue Blätter bilden.

Bei Fragen, schreiben sie uns einfach eine E-Mail oder rufen sie uns an. Wir stehen immer gern zur Verfügung.

Je nach Größe werden die Pflanzen im Paket oder via Spedition verschickt. Sie können sich ihre Pflanze aber auch sehr gern hier bei uns im Haus selbst aussuchen und abholen.

Kundenrezensionen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.