Winterschutz für Palmen und exotische Pflanzen.

Slide 1

Login

Wintereinzug im Januar 2014



Video: Winterschutzaufbau Trachycarpus im Januar 2017

DSC 0213

Winterschutz einer Phoenix canariensis

DSC 0016

Wer ist online

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

Hits: 6187

 

Winterschutzaufbau im Zeitraffer am 5.1.2017

Winterschutz einer Trachycarpus fortunei (ca. 50 Blätter), Aufbauzeit 15 min, Schutzhöhe 3m:

verwendet werden:

1x Bindegestell
1x Kronemodul
4x Erweiterungsmodul
1x Premium Winterschutzhülle Basic Stufe 2, mit Zuggurt

Einziges Hilfsmittel ist eine Teleskopstange zum Richten der Winterschutzhülle. 



Im Hintergrund ist der bereits aufgebaute Winterschutz einer Musa-Sikkimensis (Premium Winterschutzhülle D=0,8m L=3m Stufe 3) zu sehen. 

 

Hier die selbe Palme nach dem Abbau des Winterschutzes am 15.2.2017. Der Januar 2017 war hier durchgehend frostig und kalt mit länger anhaltenden Dauerfrostphasen. Die Durchschnittstemperatur am Standort betrug fast genau -2 Grad, der absolute Tiefstwert lag bei -13,1 Grad. Die Palme war über gut 5 Wochen hinweg vollständig in der Premium Winterschutzhülle verschlossen.  Ab Anfang Februar wurde bei einsetzender Milderung der Schutz tagsüber am Reißverschluss geöffnet. 

DSC 0093 2

ein weiteres Foto vom 20.2.2017 (im Hintergrund der Schutz einer Phoenix canariensis in Lüftungsstellung):

IMG 1674 2

 

Foto vom 4.7. 2017: Die vergangenen Monate hat es immer ausreichend geregnet, die Palme wächst außerordentlich gut dieses Jahr. 

IMG 4499

September 2018:

In diesem Jahr hat vor allem die Trockenheit große Probleme bereitet. Mit einem Jahresniederschlag in 2018, von nicht mal 300mm, muss die Palme mit weit weniger auskommen, als ihr eigentlich recht wäre. Trotzdem ist die Palme wieder sehr gut gewachsen. Nicht auszudenken, welcher Zuwachs mit ausreichend Niederschlag erreicht worden wäre.  

Trachy Sept2018