Winterschutz für Palmen und exotische Pflanzen.

Slide 1

Login

Wintereinzug im Januar 2014



Video: Winterschutzaufbau Trachycarpus im Januar 2017

DSC 0213

Winterschutz einer Phoenix canariensis

DSC 0016

Wer ist online

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

Trachycarpus fortunei PREMIUM getopft, 50 cm Stamm

DruckenE-Mail
Angbeot Trachycarpus fortunei, getopft 50/60 cm Stammhöhe
Angbeot Trachycarpus fortunei, getopft 50/60 cm StammhöheAngbeot Trachycarpus fortunei, getopft 50/60 cm Stammhöhe

Bewertung: Noch nicht bewertet
Preis inkl. 19% MwSt.:
85,00 €
Stammhöhe Tooltip m

7d.gif

Beschreibung

 

 

Trachycarpus fortunei Premium im Topf, voll durchwurzelt, mit sehr schönen kräftigen Stammansätzen und kräftiger Krone, ca. 50cm Stammhöhe, 

Für alle die qualtitativ keine Kompromisse eingehen möchten und nicht unbedingt gleich eine großé Palmen im Garten benötigen, bieten diese Hanfpalmen viele Vorteile. Diese noch recht jungen Pflanzen haben die optimalste Größe zur Auspflanzung und wachsen am schnellsten an. Bereits im Pflanzjahr werden diesen Palmen eine kräftige Entwicklung an den tag legen. Bei Palmen dieser Größe ist zudem die Stammbasis noch nicht fertig ausgebildet. In diesem Alter gepflanzte Palmen, bilden hierzulande also erst noch Ihre endgültige Stammdicke aus. Unter Einfluss unseres mitteleuopäischen Klimas erreichen diese Hanfpalmen dadurch die höchsten Stammdurchmesser und den kräftigsten Wuchs. Durch das optimale Anwachsverhalten und die zügige Weiterentwicklung, holen jung gepflanzte Palmen Ihre Defizite bei der Stammhöhe, gegüber in älterem Alter gepflanzten Palmen, meist sehr schnell auf. Oftmals überholen diese jungen Palmen nach einigen Jahren sogar ihre deutlich größer gepflanzten Artgenossen. Dennoch ist bei klein gepflanzten Palmen erforderlich, bis zum ersten Mal, die Hängematte am Stamm aufgehängt werden kann. Unter optimalen Bedingungen sollte man ca. 4/5 Jahre einplanen, bis die Stämme auf etwa 2m angewchsen sind.  

 
Vorteile unserer PREMIUM Pflanzen:
  • besonders kräftige und kompakte Auslese
  • dicke Stämme
  • kurze Anwachszeit 
  • an Kälte und Frost gewöhnt
  • kräftiges Wurzelsystem
  • minimale Anwachszeit 

 

Die Palmen stehen bei uns am Standort Gangloffsömmern zur Abholung bereit, oder können ab Anfang April verschickt werden. Bei Fragen können Sie sich gern auch per E-mail an uns wenden. 

 

  • Frostverträglichkeit: bis -12 Grad
  • Windfestigkeit: mittel
  • Lichtbedarf: Sonne - Halbschatten 
  • Wasserbedarf: mäßig, im Sommer durchaus oft wässern; im Winter eher trocken halten, aber nicht austrocknen lassen
  • Wuchshöhe bis 10/11m
  • Wuchsgeschwindikeit bis zu 40/50 cm Stammzuwachs pro Jahr, unter optimalen Bedingungen, durchschnittlich wächst eine etablierte Palme in Deutschland ca. 20-30 cm pro Jahr.

Überwinterung im Kübel:

Möglichst kühl bis etwa 5 Grad, leichte Fröste werden gut vertragen. Zu warme Haltung regt die Palmen schnell zum Austrieb an. Die frischen Triebe sind  dann sehr frostanfällig und können auch schon bei geringeren Frösten Schaden nehmen. Eine Pflanze die im Winter ein mal zu warm gestanden hat und sollte dann auch nicht mehr starken Frösten ausgesetzt werden. Am besten lässt man die Palmen so lang draußen wie möglich. Erst wenn es länger anhaltend kälter als -5°C wird sollte man die Palmen einräumen. Die Wurzeln stellen den empfindlichesten Teil der Palmen dar und vertragen nur etwa -6 Grad.Je kühler umso dunkler kann die Palme im Winter stehen. Die ersten leichten Nachfröste im Herbst oder Frühwinter schaden den den Palmen nicht. Winterliche Nässe wird gut vertragen. Ein Nässeschutz ist nicht erforderlich. Einzig und allein Frost kann den Saft in den Zellen gefrieren lassen und die Zellen damit zum Platzen bringen. 

Auspflanzung im Garten:

Hanfpalmen eignen sich sehr gut zur Auspflanzung im Garten. Die Palmen kommen mit mitteleuopäischen Klimabedingunegn sehr gut klar.  Wir empfehlen Trachycarpus fortunei im ausgepflanzten Zustand, dauerhaft nicht kälter als -10 Grad zu halten. Kurzfristige Nachtfröste bis -12/-14 Grad werden aber toleriert. Achten sie bei der Pflanzung auf ein durchlässiges, mineralisches Substrat. Sobald die ersten stärkeren Fröste zu erwarten sind, bringen sie den Winterschutz an. Decken Sie die Palmen niemals mit Folie ab. Die Palmen können bis zu einer Blattanzahl von ca. 45 Blättern sehr gut mit dem Winterschutzgestell D0,55m und den Premium Winterschutzhüllen überwintert werden. Bei stärker belaubten Palmen verwenden Sie am besten den 0,8m Systemdurchmesser. In kühlen Regionen reicht ein 6m langes Heizband im 3m hohen Schutz um den Innenraum notfalls ausreichend zu temperieren. In den wärmeren Phasen kann der Winterschutz einfach über den Reißverschluss geöffnet werden. Die Palmen können so sehr einfach und komfortabel auch im Freien überwintert werden. Ausgepflanzte Hanfpalmen benötigen deutlich weniger Pflege und können sich besser und kräftiger entwickeln als Kübelpflanzen. 

Bei Fragen, schreiben sie uns einfach eine E-Mail oder rufen sie uns an. Wir stehen immer gern zur Verfügung.

Je nach Größe werden die Pflanzen im Paket oder via Spedition verschickt. Sie können sich ihre Pflanze aber auch sehr gern hier bei uns im Haus selbst aussuchen und abholen.

Kundenrezensionen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.